Erwachsene

Survival Schneeschuh Bau

Survival Schneeschuh Bau

 

Du kennst das sicher: wird der Schnee tiefer, ist es ungemein anstrengend in der Winter-Landschaft vorwärts zu kommen. Durch den damit verbundenen exorbitant hohen Energieverbrauch und das starke Schwitzen bei dieser hohen Belastung, geht einem in einer sich anbahnenden Notsituation schnell die "Batterie" aus.

Um die entscheidenden Mehr-Kilometer zurücklegen zu können bzw. dabei Energie zu sparen, ist das erfahrene Wissen um die Anfertigung von Schneeschuhen eine wichtige Fertigkeit. 

Schnell hat man das Bild der kanadischen Modelle mit gedämpften Eschenholz-Rahmen und Rohhaut-Flechtung. Ersterer ist alles andere als leicht herzustellen und Rohhaut wird bei dem bei uns oft vorherrschendem nassen Schnee schnell weich und unkomfortabel.

Der Fokus liegt bei diesem Seminar allerdings auf einem herausragenden Design, welches auch bei uns großen Sinn macht.

 

Die Roycroft-Bauweise ist nur mit Messer und relativ wenig Schnurmaterial herstellbar und bietet bei hoher Robustheit auch einen sehr großen Auftrieb im Tiefschnee. Die Grundmaterialien finden sich im Normalfall in waldig-strauchigen Breiten recht schnell und lassen sich mit ein wenig Geschick und KnowHow zügig herstellen. 

E ist mir ein Anliegen Kontext und Kreativität anzuregen - denn aus dieser Grundformen und -prinzip lassen sich je nach verfügbarem Material verschiedenste, effektive Varianten herstellen.

 

Ich freu mich schon auf gemeinsames Bushcraften und eine gemeinsame Runde Schneestapfen mit dir und deinen selbstgebauten Survival-Schneeschuhen.

Zurück