von Martin Fürst,

Podcast 001 - Naturverbindung, rentiert sich das?

Unsere erste Episode - Podcasten, neues Medium, neue Herausforderung und wieder eine Komfortgrenze überschritten. Für dich und dein Interesse an Naturmentoring und Wildniswissen. Und ich verrate dir eines - es hat so viel Spaß gemacht, da kommt noch mehr! Gute Unterhaltung!

Kennst du diese Frage?

Wir haben sie schon oft gestellt bekommen.  Gerade in unseren Anfängen hat sie uns sehr herausgefordert, diese Frage. Aber uns auch tief hineinschauen lassen in unsere Absicht und Vision und Mission - aber auch wie man die richtigen Worte wählt, für eine Sache, die im Gefühl sooo richtig ist, aber schwer auszudrücken ....

Und wir werden mit dieser Frage gerne konfrontiert mit den Wertigkeiten unserer Kultur, unserem verschulten Verstand und auch den inneren Blockaden, Ängsten und Sehnsüchten.

Wir beide, Claudia und Martin plaudern in diesem Podcast über unseren Zugang zu Naturverbindung, wie man diese messen kann und ob das kompatibel zum wirschaftlichen Rentabilitäts-Begriff ist.

Wir wollen dich unterstützen, die für dich richtige und stimmige Antwort zu finden und dabei immer sicherer und überzeugter und selbstsicherer zu werden!

Deine Meinung ist gefragt!

Wir möchten dich einladen, deine Gedanken und Meinung zu dem Thema mit uns zu teilen! Dafür findest du weiter unten zwei Möglichkeiten.

  • Schick uns doch deine persönliche Voicemail (grüner Button mit Mikrophon)
  • oder nutze die Möglichkeit zu kommentieren unterhalb des Blogcasts

Ausserdem: lade dir unbedingt die Shownotes dieser Episode herunter! Sie sind voller Gedanken, Anregungen und Fragen das Thema betreffend! 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Annett |

Super

Kommentar von Christian |

Tolle Sache und schön euch zu hören. Freu mich schon auf die nächste Folge.

Kommentar von Thomas Glock |

Donnerstagabend, es ist bereits dunkel und ich bin müde. Ich steige in den Zug heimwärts, ich pendle täglich nach Wien zur Arbeit.
Ich sitze im überfüllten Abteil, die Menschen rund um mich sind ebenfalls müde und tlw. resigniert vom Arbeitstag, der Großteil starrt auf ihr Smartphone.
Bereits selbst beim Einnicken, da fällt mir ein – da war doch noch was, ich muss mir unbedingt den podcast von Claudia und Martin anhören.
Rasch sind die Ohrstöpsel montiert und der podcast gestartet. Ich schließe die Augen und warte gespannt, was die beiden da wohl wieder fabriziert haben.
Gespannt lausche ich den beiden wirklich angenehm klingenden Stimmen und den wunderbaren Geschichten.
Nach und nach tauche ich in die Geschichten ein und in Gedanken sitze ich am knisternden Lagerfeuer in Ponwood, rund um mich viele vertraute Gesichter aus den Nawisho Kursen.
Plötzlich reißt es mich, als mich ein Bekannter anstupst und sagt, „na willst heit net aussteigen?“. Rasch packe ich zusammen und steige aus dem Zug…..

Claudia und Martin, gratuliere zum 1.Podcast, der ist wirklich suuuuuuuuuuper proffessionell geworden!!!
Ich freue mich schon sehr auf eine 2. Folge, bitte baut wieder so viele schöne Geschichten ein!

Kommentar von Julia |

Ihr Lieben, das ist wirklich spitze!!! Gratulation und vielen Dank dafür!
Ich hab (vor gefühlt 100 Jahren; ) ) bei euch ein paar Kurse gemacht.
Ich wollte euch nur kurz erzählen wir es mit meiner momentanen Naturverbindung so steht.
Ich bin zwar nicht mehr so oft draussen wie "früher"..aber dennoch bleiben die Gefühle - die Claudia so schön hervorhebt- zu erlebten Dingen im Kopf..und im Herz.
Ich habe in der letzten Zeit, in 2 mir völlig neuen Dingen -woran ich jetzt ca 2,5 Jahre gekämpft habe- meine/die machbare Grenze erreicht und es trotz all meiner Energie auf kein gutes Ende gebracht. Und das fühlt sich gar nicht schön an. Ohnmächtig, wütend, hilflos, sinnlos.
Keine Frage, ich habe in beiden Situationen sehr viel gelernt und bin daran gewachsen...dennoch. ..wenn man noch am "bearbeiten" ist, hat man hat das Gefühl, dass man an nichts mehr glauben kann und einfach nichts mehr Sinn macht .
Das Einzige was mich wirklich beruhigen konnte...war, das ich wusste, dass ich im Kreislauf bin.Ich bin Teil davon.
Dass es meine "NaturReligion" ist, die mir jetzt hilft, alles besser bzw überhaupt zu verstehen und akzeptieren zu können.
Und dazu möchte ich sagen, dass ich erst kleine Teilbereiche "des Kreislaufs" unter die Lupe genommen und wirklich noch viel aufzuholen habe.. das heisst: es ist gar nicht unbedingt das Wissen...sondern das Gefühl...die Erfahrung.
Wie hat Einstein so schön festgestellt: Wir alle sind eigentlich aus Sternenstaub:) Alles ist Energie und ist verbunden. Und wir sind ein Teil davon. Bin dankbar.
Ich habe jetzt mit einem Naturvermittlerkurs angefangen. Jeeeeeder fragt mich : Was machst dann damit? Und ich darf dann aufklären : Ich weiss nicht, ob ich damit was "mache"...ich weiss nur, dass die Richtung für mich stimmt! ...wieder ein neues Stück Naturverbindung:)
Danke an euch, viel Freude bei Allem! Julia

Antwort von Martin Fürst

Vielen Dank Julia für die netten Zeilen!

Bin ich da richtig mit Kräuterkurs und Harzsalbe und auch Zeit danach bei Ron und Geli? 

Ich wünsch dir den richtigen Wind unter deinen Flügeln! Und die Gewissheit, dass du zum Fliegen gemacht bist!

Freu mich über weitere deiner Geschichten!

 

LG

Martin

Kommentar von Julia |

:)) Irgendetwas muss mich wohl "verraten" haben. Bei Hans und Sandra war ich auch einige Male..aber da haben wir uns glaub ich nicht getroffen..
Danke auch dir für deine schönen Worte, lieber Martin! :)
Ich häng noch ein bisschen hinterher mit den Podcasts...aber freu mich schon riesig auf den Nächsten! Danke dafür!!

Bitte rechnen Sie 9 plus 6.