von Martin Fürst,

Podcast 014 - Der kritische Punkt der Vogelbeobachtung

Die Kenntnis der eigentlich gar nicht so imaginären Grenze eines Vogels, wo er sich entscheidet, als Reaktion zu flüchten oder anzugreifen, hilft dir bei der Vogelbeobachtung, beim Erlernen der Vogelsprache und nicht zuletzt beim Vertiefen deiner Naturverbindung

 

Wie wir Menschen auch haben Vögel verschiedene Zonen der Wahrnehmung. Und entsprechend dessen wo diese Grenze verläuft, reagieren sie auf das Einhalten oder Stören dieser Bereiche.


Der Punkt wo ein Vogel sich entscheidet zu flüchten oder anzugreifen, nennt man den Kritischen Punkt und dieser ist von Art zu Art, ja von Individuum zu Individuum verschieden.

Die Kenntnis dieser eigentlich gar nicht so imaginären Grenze, hilft dir bei der Vogelbeobachtung, beim Erlernen der Vogelsprache und nicht zuletzt beim Vertiefen deiner Naturverbindung.

 

Übrigens - hier kannst du auch direkt kommentieren, oder, und das finde ich SUPER, auch eine Voicemail hinterlassen.

Immer am Montag erscheint dieser Podcast, im Lauf dieses Wochentages gibt es auch die Community-Frage, deren - also deine - Antwort in die aktuelle Podcast-Folge finden kann! Toll, oder?

 

Hier kannst du das eBook: 8 Routinen für mehr Naturverbindung downloaden: wildnis-akademie.mykajabi.com/8-routinen

 

 

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT !!!

 

Wir möchten dich einladen, deine Gedanken und Meinung zu dem Thema mit uns zu teilen!

Und natürlich Lob und Tadel - vor allem Lobe ;-)

 

Dafür findest du weiter unten zwei Möglichkeiten.

  • Schick uns doch deine persönliche Voicemail (grüner Button mit Mikrophon)
  • oder nutze die Möglichkeit zu kommentieren unterhalb des Blogcasts

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.