von Claudia Hornik,

Der Dompfaff

Im Winter wenn alles in der Natur in die Reduktion geht, vielleicht auch noch Schnee liegt, und wir uns ZEIT NEHMEN die Natur und ihre Bewohner zu beobachten beginnt etwas im Gebüsch zu leuchten! Ein riesiges Rotkehlchen!! „Bei uns sitzt am Futterhaus ein riesiges Rotkehlchen!“ (Ich vor einigen Jahren zu Martin :-) )

Heimischer Schönling

Moment, nicht alle Vögel mit rotem Bauch sind Rotkehlchen!

Es gibt da noch diesen einen Speziellen - der, der nur im Herbst und Winter mit seinem unverkennbaren Ton zu hören ist. Dompfaff, Pyrrhula pyrrhula, Blutfink, Gimpel,…. Um nur einige Namen dieses Schönlings zu nennen.

#nomnom

Menschen mit Naturgärten und Vogelkundige kennen ihn wahrscheinlich!?

Er ernährt sich von übriggebliebenen Samenständen, Knospen von Obstbäumen liebt er heiß - sogar kleine Schnecken und wirbellose Tiere frisst er!  Obstbauern mögen ihn aufgrund seiner Knospenliebe nicht so besonders - wir hier freuen uns, dass er in unseren Garten kommt und sich an den Knospen labt ( klar - unser Obst ist ja auch nicht unser Broterwerb).

Hier bei uns sehen wir ihn auf den übrigebliebenen Brennesselständen, deren Fasern so fest sind dass bis jetzt noch aufrecht stehen! Von dort aus fliegt er auf die jungen Hollersträuche, Birken, zu den Fichten und auch zu unseren Obstbäumen. Nomnom Knospen!

Der Vogel der nur mit einem Vogel vög.... :-)

Es ist ein Pärchen das hier gern bei uns weilt!

Ob sie Ganzjahresbwohner sind oder Teilzieher aus dem Norden können wir nicht sagen. Einige Gimpel bleiben das ganze Jahr über hier, mache entscheiden sich zu ziehen und wieder andere aus dem Norden kommen über den Winter zu uns.

Ein wirklich imposanter kleiner Vogel dieser Blutfink, dieses satte rot und der tiefschwarze Kopf! Das Männchen zumindest. Das Weibchen hat kein rot an sich. Es ist unscheinbar  Braun/Beige, dort wo das Männchen das Rot trägt. Hier bei uns sind sie als Paar unterwegs - überhaupt lebt dieser Vogel in einer monogamen Lebensgemeinschaft - das Weibchen wird während der Brutphase vom Männchen versorgt.

Stunde der Wintervögel

Passend zum Vogelflug gibt es von 5-7. Jänner wieder die Stunde der Wintervögel!

http://www.stunde-der-wintervoegel.at/

Hast du Interesse dir eine Stunde Zeit freizuschaufeln, um deine geflügelten Mitbewohner zu beobachten und zu notieren?

Vielleicht entdeckst du diesen friedfertigen und wunderschönen Gesellen auch bei dir zu Hause - oder gar noch andere Vögel die du noch nie gesehen hast - die bestimmt erst jetzt bei dir zu Hause eingezogen sind :-)?!

Neues Wissen über deine Naturnachbarn macht deine Welt Stück für Stück reicher, besonderer und abenteuerlicher! 

Nimm diese Veranstaltung, mit dem Knaller Preis eines Swarovski Fernglases, doch als Anlass endlich in die Naturbeobachtung einzusteigen und so dein eigenes Naturverbindungsvorhaben 2018 zu starten  ;-)!

Die geheime Sprache der Vögel

Ralph Müller ist so etwas wie ein Vogelflüsterer ... dieses Buch ist wirklich unglaublich inspirierend und einladend die Sprache der Vogelwelt zu durchschauen!

Naturverbindung - etwas Neues!

Psst…. apropos NATURVERBINDUNG … da gibts noch was von uns … in Kürze … also bleib dran!

Schreibe dich am Besten in unseren Newsletterverteiler ein, und wir werden dir in Kürze berichten was es Neues gibt! 

viel Freude und spannende Neuentdeckungen ...oder wie Hermann Hesse schon sagte:

"In jedem Anfang liegt ein Zauber inne!"

Claudia, die die sich Vogelstimmen am besten über gute Eselsbrücken merkt - kennst du den Zuckerlzerknirscher ;-)? (danke Alex) 

Zurück